Boxly Blog

Umzug in die Schweiz

Planst du einen Umzug in die Schweiz? Schon bei einem “gewönlichen” Umzug im eigenen Land gibt es immer viel zu regeln und zu beachten. Bei einem Umzug in ein anderes Land noch viel mehr.

Weil die Schweiz bekanntlich nicht in der EU ist, gibt es viel zu beachten, was sonst bei einem Umzug innerhalb der EU nicht gilt.

Ein paar Tipps: Beginn früh mit planen. Was muss, was soll wirklich mit? Das hängt natürlich stark von den bereits vorhandenen Möbeln und der neuen Wohnung ab. Wenn die neue Wohnung kleiner ist, reduziere das Umzugsgut zeitig. In der Schweiz kann es sehr kostspielig sein, alte Möbel etc. zu entsorgen. Abgesehen davon, dass du die Sachen für nichts transportiert und importiert hast. Am besten, nimmst du nur Gegenstände (inkl. Fahrzeuge) mit, die du schon minimal 6 Monate in Besitz hast. Sonst muss auf den neuen Gütern Mehrwertssteuer bezahlt werden bei der Einreise.

Selber umziehen oder eine Firma einschalten? Eine Firma nimmt dir natürlich den ganzen Transport ab und kann die Formalitäten bei der Grenze für dich regeln. Das ist erleichtert die ganze Sache sehr, kostet aber auch das nötige Kleingeld. Selber umziehen ist günstiger, aber fragt viel Organisationstalent, Listen machen und Formulare einfüllen. Bei der Grenze muss alles deklariert werden.

Mach auf jeden Fall beim Einpacken gleich eine Liste mit dem Umzugsgut, inkl. Wert und Gewicht. Schreibe dann auf jeden Karton die Nummer, so dass alles ohne grossen Aufwand gefunden werden kann. Auf der Liste Übersiedlungsgut 18.44 kannst du dein Hab und Gut deklarieren.

Beachte auch, dass die Grenzübergänge für Einwanderungsgut am Sonntag geschlossen sind und am Samstag nur bis ca. Mittag (und nur die grössten) geöffnet sind.

Die Website ch.ch gibt gute Tipps und Info über Einwandern in die Schweiz und beantwortet viele Fragen zum Thema Alltag in der Schweiz.

Boxly Self-Storage - so funktioniert's

Vier einfache Schritte zu deinem Lagerraum

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Berechne die Lagerraumgrösse
Finde deine Box, reserviere direkt
App herunterladen und einlagern
Relax!
  1. Mach eine Liste von allem, was du lagern möchtetst
  2. Rechne das Volumen aus mit dem Boxly Lagerraumrechner
  1. Finde den passenden Lagerraum und
  2. Reserviere direkt auf der Website 
  1. Am Einzugstag App auf dein Handy herunterladen 
  2. Einlagern in deine persönliche Box
  1. Bei Boxly lagern deine Sachen gerne
  2. Du hast täglich Zugang zu deiner Box

Boxly Self-Storage in Basel, Zürich und Luzern

Self-Storage Standorte:
Zürich Dübendorf
Basel Gundeldingen
Luzern ab 2024

KontaKt Information:

WEITERE Informationen